Geister der Kreditorenbuchhaltung: 8 versteckten Kosten den Kampf ansagen

Alles rund um automatisierte Rechnungsverarbeitung

Finden und Ausmerzen unbemerkter Kosten mit dem gemeinsamen Invoice Portal Cloud Service von TCG Process und SEEBURGER

Willkommen zur Ihrer Geisterjagd in der Kreditorenbuchhaltung. Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Ihre Abteilung manchmal wie ein verfluchtes Schiff wirkt, das durch rauen finanziellen Seegang navigiert, ohne je den ruhigen Hafen der Effizienz zu erreichen? Die Antwort könnte in verborgenen Geisterkosten liegen, die sich unbemerkt durch Ihre Prozesse schleichen und die Schiffskasse plündern. Aber keine Sorge als langjähriger Partner der TCG Process haben wir mit dem SEEBURGER Invoice Portal als unsere Geisterjäger-Ausrüstung, sind wir bereit, diesen Kosten den Kampf anzusagen!

Geisterkosten 1: Kumulierte Mahngebühren

Unser erster Schattenbewohner ist ein echter Unruhestifter – die kumulierten Mahngebühren. Vielleicht scheint er auf den ersten Blick harmlos, ein kleines Ärgernis, das hier und da auftaucht. Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Mahngebühren bauen sich langsam aber stetig auf und können Ihrem Unternehmen unnötigen Schaden und Zeitaufwand zufügen.  

Die gute Nachricht? Dieser Geist ist leicht zu bekämpfen mit den richtigen Waffen. Mit dem SEEBURGER Invoice Portal können Sie den Mahngebühren-Geist erfolgreich vertreiben. Durch die Implementierung von agilen Workflows und klaren KPIs, die durch das Portal bereitgestellt werden, erhalten Sie Einblick in Ihre Kostenstrukturen und können diesen Geist endgültig verbannen. Mit automatisierten Eskalationsmanagement und einer genauen Übersicht über alle fällige Rechnungen, wird der Mahngebühren-Geist schnell in die Flucht geschlagen.

Geisterkosten 2: Schlechte Zahlungsmoral

Unser zweiter Geist ist der Bruder des ersten: die schlechte Zahlungsmoral. Dieser Geist kann ein echter Albtraum sein, wenn er sich in Ihrem Unternehmen breit macht. Er kann nicht nur Ihre Konten, sondern auch Ihre Beziehungen zu Lieferanten und Partnern belasten.

Die Lösung liegt in der automatisierten Rechnungsverarbeitung von TCG und SEEBURGER. Damit werden Rechnungen in Echtzeit  im Cloudportal überprüft und genehmigt. Sokönnen Ihre Zahlungsmoral mithilfe von Automatisierung und Echtzeittransparenz im Griff halten. Mit dem Portal können Sie nicht nur Rechnungen pünktlich bezahlen, sondern auch sicherstellen, dass Ihre Lieferanten zufrieden sind und Ihr Unternehmen weiterhin als zuverlässigen Partner betrachten.

Geisterkosten 3: Manuelle Eingangsrechnungsverarbeitung

Unser dritter Geist ist der eines altmodischen Buchhaltungsprozesses: die manuelle Eingangsrechnungsverarbeitung. Dieser Geist ist wirklich gruselig und ein echter Zeit- und Kostenfresser. Jede Stunde, die für das Eintippen und Prüfen von Rechnungsdaten aufgewendet wird, ist eine verlorene Stunde, die stattdessen für strategische Aufgaben genutzt werden könnte.

Die gemeinsame Portallösung von SEEBURGER und TCG ermöglicht die vollautomatische Verarbeitung von Eingangsrechnungen, wodurch dieser gruselige Geist direkt in die Verbannung geschickt wird. Es liest und erfasst Daten aus elektronischen Rechnungen ebenso wie Rechnungen, die als per E-Mail oder gar auf dem traditionellen Postweg auf Papier eingehen. Anschließend werden die Rechnungen  zur Genehmigung bereitgestellt und ermöglichen Ihnen, sich auf wichtigere Aufgaben zu konzentrieren. Sie können sagen: “Bye-bye, manuelle Rechnungsverarbeitung! Ich habe jetzt ein vollautomatisiertes System!”

Geisterkosten 4: Ineffiziente KVP & Teilautomatisierung

Der vierte Geist ist ein subtiler und hinterhältiger Geist: die ineffizienten KVPs und die Teilautomatisierung. Er gaukelt Ihnen vor, dass Sie Ihre Prozesse verbessern und optimieren, während er Ihnen tatsächlich Steine in den Weg legt. Wie ein Poltergeist wirft er mit Ihren Prozessen herum und hinterlässt ein Chaos, das Sie dann aufräumen müssen.

Doch mit dem Invoice Portal können Sie auch diesen Geist besiegen. Mit seinem vollautomatisierten System werden ineffiziente KVPs und Teilautomatisierung der Vergangenheit angehören. Es ermöglicht es Ihnen, alle Prozesse rund um die Rechnungsverarbeitung von Anfang bis Ende zu automatisieren, und bietet Ihnen dabei volle Transparenz und Kontrolle. Damit ist dieser Geist kein Problem mehr für Sie!

Wow, wir haben schon vier Gespenster besiegt und sind immer noch hungrig nach mehr! Schauen wir uns also die nächsten beiden unheimlichen Kreaturen an, die in den Schatten Ihrer Kreditorenbuchhaltung lauern.

Geisterkosten 5: Fehlerhafte oder fehlende Skontofristen

Unser fünfter Geist ist ein fieser kleiner Kerl, der sich gern in den Zahlen versteckt: fehlerhafte oder fehlende Skontofristen. Dieser Geist sorgt dafür, dass Sie potenzielle Einsparungen durch frühzeitige Zahlungen verpassen und somit mehr Geld ausgeben, als Sie eigentlich müssten.

Doch mit dem SEEBURGER Invoice Portal können Sie auch diesem Geist ein Ende setzen. Das Portal erkennt Skontofristen automatisch und informiert Sie rechtzeitig, damit Sie Ihre Zahlungen entsprechend planen und von den Einsparungen profitieren können. Damit wird dieser Geist von “Kostenschrecken” zu “Kosteneinsparer” – und das ist ein Geist, den wir gern in unserer Buchhaltung haben!

Geisterkosten 6: Hohe Archivierungskosten

Der sechste Geist ist der Geist der unnötigen Archivierungskosten. Er besitzt die Fähigkeit, Ihnen teure und zeitraubende Papierstapel und überfüllte Archive zu bescheren. Mit der Menge an Papier, die er hervorbringt, könnte man eine eigene Geisterbibliothek eröffnen!

Mit der digitalen Archivierungsfunktion innerhalb der Cloudlösung können Sie alle Ihre Rechnungen und Dokumente sicher und übersichtlich speichern, ohne dass Sie zusätzlichen physischen Speicherplatz benötigen. Und das Beste daran ist, dass Sie jederzeit und von überall aus auf Ihre Dokumente zugreifen können. So kann dieser Geist seine unordentlichen Papierstapel behalten!

Geisterkosten 7: Unnötige Doppelarbeit

Der siebte Geist ist einer, der es liebt, Chaos zu verbreiten: der Geist der unnötigen Doppelarbeit. Er ist ein Meister der Täuschung und lässt Sie glauben, dass Sie Ihre Arbeit doppelt und dreifach machen müssen, um die Dinge erledigt zu bekommen.

Durch die automatisierte Rechnungsverarbeitung und die Möglichkeit, Workflows und Prozesse nach Ihren Bedürfnissen anzupassen, können Sie sicher sein, dass jede Aufgabe nur einmal erledigt wird. So haben Sie mehr Zeit, sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren.

Geisterkosten 8: Fehlende Transparenz und Kontrolle

Unser letzter Geist ist einer der furchterregendsten von allen: der Geist der fehlenden Transparenz und Kontrolle. Er wirbelt Ihre Zahlen durcheinander und lässt Sie im Dunkeln tappen, was die tatsächlichen Kosten Ihrer Kreditorenbuchhaltung angeht.

Doch die gemeinsame Cloudlösung von SEEBURGER und TCG im Invoice Portal lässt diesem Geist keine Chance. Mit umfangreichen Reporting und Monitoring haben Sie immer einen genauen Überblick über Ihre Zahlen und können so potenzielle Kostenlecks frühzeitig erkennen und beseitigen. Außerdem können Sie die Effizienz Ihrer Prozesse kontinuierlich überwachen und optimieren, um sicherzustellen, dass Ihre Kreditorenbuchhaltung immer so effizient und kosteneffektiv wie möglich ist.

Damit ist auch dieser letzte Geist besiegt und wir können uns entspannt zurücklehnen und uns auf eine geisterfreie Kreditorenbuchhaltung freuen!

Über die SEEBURGER AG

SEEBURGER ist langjähriger Partner der TCG. Im kaufmännischen Umfeld integrieren sich die Lösungen der TCG für die automatisierte Verarbeitung von Eingangsrechnungen, Bestellungen, Auftragsbestätigungen oder Lieferscheinen nahtlos in die Purchase-to-Pay und Order-to-Cash Komplettlösungen von SEEBURGER. Im Bereich der Rechnungsverarbeitung bieten wir gemeinsam bereits zwei Lösungen in der Cloud ein sowohl im SAP als auch Non-SAP Umfeld. Damit sind Sie bestens gerüstet für die automatisierte Abwicklung Ihrer kaufmännischen Prozesse.

Sie möchten mehr über die gemeinsame Invoice Portal Cloud Lösung von SEEBURGER und TCG Process erfahren?


Bildnachweis (in Reihenfolge der angezeigten Bilder)
Bild © sorapop-stock.adobe.com
Bild © KMPZZZ-stock.adobe.com
Bild © TCG Process GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Img_Blog_KI_Digitaler_Posteingang
Digitaler Posteingang mit KI
Wie kann KI den digitalen Posteingang unterstützen und zu mehr Automatisierung führen? Und warum ist KI beim Posteingang digitalisieren auch gar nicht mehr wegzudenken? Dies beantworten wir mit Praxisbeispielen in unserem Webinar – jetzt On-Demand verfügbar.
Img_KI_Systeme_TCG
Integration von KI-Services bei TCG Process für noch mehr Erfolge in der Prozessautomatisierung
Durch den Einsatz von KI-Services werden unsere Lösungen für Ihre Geschäftsprozesse noch effizienter. In unserem Webinar am 13.02. demonstrieren wir in verschiedenen Szenarien wie KI-Services erfolgreich in den digitalen Posteingang integriert werden können.